Gerüchteküche: Gründet Hanbin sein eigenes Label?
picture credit: shaq32

Immer lauter werden die Gerüchte, dass Hanbin vorhat, sein eigenes Label zu gründen.

Es gibt vielerlei Indizien, die darauf hinweisen. Und stimmen sie, wäre die Zahl 131 im Namen des Unternehmens.

  • Beginnen wir einmal damit, dass in seinem eigenen Instagramnamen diese Zahl vorkommt: shxxbi131
  • Jeder ihrer Posts ist mit dem Hashtag #131 versehen, außerdem hat auch ihr Account diese Zahl im Namen: 131_lable
  • Sein Name tauchte auf der Liste für das Meeting der IOK Anteilseigner auf, zusammen mit dem Label 131.

Wichtig hierbei: Die Tweet-Erstellerin hat hier etwas missverständlich kommuniziert.

Hanbin arbeitet nicht bei IOK, er bewirbt sich auch nicht für eine Führungsposition oder dergleichen. Auch ist das 131 Label keine Firma, die unter IOK geführt wird. Es handelt sich dabei um ein Meeting von Anteilsinhabern der IOK Aktien. Hanbin hat also Anteile gekauft und kann am Meeting dazu teilnehmen, das am 25. September stattfinden wird. Er besitzt durch seine Anteile eine Position am Directors Board und kann damit eben an wichtigen Unternehmensentscheidungen von IOK mitwirken.

 


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!