Ein Start-up aus Ulsan macht aus Müll Plüschtiere

Usisan ist der Name einer sehr sozial eingestellten Start-ups, das es sich nun zur Aufgabe gemacht hat, Müll zu recyclen. Und das durch keine geringere Idee, als Plüschtiere daraus zu machen!

Einem Bericht aus dem Jahr 2017 zufolge sollen im Jahr 2050 mehr Plastikteile als Fische im Ozean schwimmen. Wale sind es, die dafür sorgen, dass die Ozeanverschmutzung rund um die Küsten Koreas künftig rapide sinken soll. Rund 80.000 Wasserflaschen aus Plastik wurden bereits dafür verwertet, die von Matrosen, Anglern und anderen Personen weggeworfen wurden.

Ein solches Plüschtier ist ungefähr 40 Zentimeter groß und wird aus zehn Flaschen gefertigt. Es gibt allerdings auch eine größere Version, die knapp 90 Zentimeter misst.

Aber die Plüschtiere sind nicht alles, es sind auch andere Produkte bereits in Produktion, wie zum Beispiel Mehrwegbecher und Tassen.

Hier ist der Onlineshop dieses Unternehmens zu finden.

News Reporter
- Werbung -
error: Dies ist ein Kopierschutz.