Ehemaliger Mitarbeiter von SM Ent. hat seine Macht missbraucht
picture credit: DiverseMentality

Der ehemalige Leiter der Artist & Repertoire Abteilung von SM Entertainment sieht sich derzeit mit strengen disziplinarischen Maßnahmen konfrontiert. Gemeinsam mit einem befreundeten Songschreiber hat die Frau des Abteilungsleiters bei insgesamt 15 Songs mitgewirkt, die für EXO, EXO-CBX, Baekhyung und BoA genutzt wurden. Sie wurde daraufhin auch in den Credits angeführt und erhielt entsprechend einen Anteil an den Copyrightumsätzen.

Die Abteilung Artist & Repertoire, kurz auch A&R genannt, ist dafür zuständig, Wettbewerbe und Bewerbungsverfahren zu veranstalten, um so Songschreiber zu finden und die Musikstücke für die Künstler zu produzieren. Diesen weg haben die beiden betroffenen Schreiber jedoch nicht gehen müssen, daher wird dem ehemaligen Mitarbeiter des Labels ein Machtmissbrauch vorgeworfen.

Das Unternehmen sei laut Medienberichten nicht darüber benachrichtigt worden, dass der Abteilungsleiter die eigene Frau bewusst ausgewählt und damit auch bevorzugt habe.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE! (Zahlung erfolgt über PayPal)