Comebacks von Big Bang & BLACKPINK verzögert
picture credit: Rachel Chia

Schlechte Neuigkeit für VIPs und BLINKs: Die Comebacks von BLACKPINK und Big Bang, die eigentlich in nächster Zeit erwartet worden wären, werden nun aufgrund des COVID-19 verschoben. Die Nachrichtenagentur Naver berichtete vor wenigen stunden darüber.

Während BLACKPINK eigentlich im ersten Quartal 2020 einen neuen Release haben sollte, wurde dies nun in die Mitte des zweiten Quartals verschoben. Big Bang, bei denen bislang noch kein Zeitraum genannt worden war, kommen vermutlich in der zweiten Jahreshälfte dran.

Darüber hinaus wurden von YG Entertainment weitere Scheduleänderungen vorgenommen. So sind zum Beispiel von Winner, AKMU und Sechs Kies mehrere Konzerte gestrichen worden, da kaum Ticketverkäufe zustande kamen. Es ist davon auszugehen, dass es bis einschließlich Juni diesen Jahres keine weiteren Konzerte von Künstlern dieses Labels geben wird.


Möchtest du ansoko mit einer Spende in Höhe deiner Wahl unterstützen?

Würde jeder unserer Leser einmalig einen Euro spenden, könnten wir davon ansoko ein komplettes Jahr lang finanzieren. Um mehr darüber zu erfahren, klickt bitte hier.