BTS sind nun die erfolgreichsten koreanischen Künstler in Japan
picture credit: TV10/TenAsia

Oricon hat bekanntgegeben, dass BTS einen wahnsinns Erfolg in Japan erreicht haben.

Im ganzen Jahr 2020 haben sie 10,7 Mrd. Yen (umgerechnet ca. 104 Mio. US-Dollar) in Japan erwirtschaftet. Das ist mehr als jeder andere koreanische Künstler bisher in zwölf Monaten erreicht hat.

Zusammengefasst wurden dabei sämtliche Releases. Bemerkenswert ist dabei, dass alleine 52 Mio. US-Dollar Map Of The Soul : 7 The Journey zuzuschreiben sind, während weitere 11,7 Mio. US-Dollar auf Dynamite zurückgehen. Bei letzterem handelt es sich um einen rein digitalen Song, die Zahlen stammen also rein aus Streams und Downloads.

Herzlichen Glückwunsch, BTS und J-ARMY!


Möchtest du ansoko mit einer Spende in Höhe deiner Wahl unterstützen?

Würde jeder unserer Leser einmalig einen Euro spenden, könnten wir davon ansoko ein komplettes Jahr lang finanzieren. Um mehr darüber zu erfahren, klickt bitte hier.