Baekhyuns YouTube Uploads seit Wehrdienstantritt wurden gelöscht
picture credit: Light Monde

Eigentlich hat EXO’s Baekhyun ja einiges Filmmaterial aufgenommen und vorgeplant, damit seine Fans während seinem Wehrdienst Content von ihm haben und ihn nicht so sehr vermissen. Nun, rund sieben Monate nach seinem Wehrdienstantritt, wurden die bisher seit seinem Antritt veröffentlichten Videos aber von seinem Kanal auf YouTube gelöscht.

SM Entertainment hat ein Statement dazu veröffentlicht:

Das ist SM Entertainment. Wir möchten euch darüber informieren, dass die Inhalte von KoongTube bis zur Entlassung von Baekhyun aus dem Militär entfernt werden. Wir haben die ganze Zeit über ein Video pro Monat veröffentlicht, um den Fans ein wenig für die Liebe zu danken, die sie Baekhyun geschickt haben. Die Videos wurden vor seiner Einberufung gedreht. Es verstößt nicht gegen das Gesetz, Videos zu veröffentlichen, die vor der Einberufung gefilmt und produziert wurden. Um jedoch unvorhersehbare Missverständnisse zu vermeiden, die von unserer ursprünglichen Absicht wie oben abweichen, haben wir uns entschieden, alle Videos zu löschen, die nach seinem Antritt hochgeladen wurden. Wir hoffen, dass die Fans es verstehen.

SM-Ent-Statement-Baekhyun-Kanal

Es geht dabei in erster Linie um ein Gesetzt, das Zusatzeinkünfte während dem aktiven Wehrdienst untersagt. Durch YouTube könnten zum Beispiel Werbeeinnahmen generiert werden – aber auch, wenn das in der Zeit gestoppt wird, könnten regelmäßige Uploads den Anschein erwecken, dass er nebenher einer Tätigkeit nachgeht. Diesen Missverständnissen will das Label mit der Entscheidung vorbeugen.


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!