[AUTOR GESUCHT für Kochrubrik] Werde Teammitglied bei ansoko!

ansoko ist auf der Suche nach Verstärkung (auf freiberuflicher Basis)! Das ist deine Chance, Mitglied vom Team eines aufstrebenden Onlinemagazins über Korea & KPOP zu werden!

Was bedeutet freiberufliche Basis?

Es handelt sich nicht um eine Festanstellung, sondern um eine freie Mitarbeit. Du wirst fester Teil des Teams & schreibst damit regelmäßig für uns. Selbstverständlich musst du dich um Dinge, wie Sozialabgaben selbst kümmern und dazu in der Lage sein, eine Rechnung auszustellen.

Was ist deine Aufgabe?

Dir wird die Rubrik rund ums Koreanisch kochen fest zugeordnet. Über welche Themen jeweils geschrieben wird, erfolgt hier grundsätzlich in Absprache mit Barbara (Inhaberin und Chefredakteurin), aber du bist natürlich herzlich dazu eingeladen, selbst Vorschläge zu erbringen.

Die Content Creation in diesem Bereich erfolgt grundsätzlich nach SEO-Prinzipien, sprich es wird anhand von aktuell trendender Keywords geprüft, zu welchen Gerichten das größte Interesse der Leser vorliegt. Gleichzeitig wird dies auch mit Themen gemischt, wie eher unbekannt sind, um unseren Lesern viel Abwechslung zu bieten.

Jeden Monat sind von dir folgende Inhalte zu erstellen:

Selbstverständlich hast du durch die freie Mitarbeit die Möglichkeit der freien Zeiteinteilung. Dennoch musst du natürlich dafür sorgen, dass der vorgesehene Veröffentlichungsplan umgesetzt werden kann.

Was wir dir bieten

  • Langfristige Mitarbeit im Team eines aufstrebenden Webzines mit mehr als 1,31 Mio Besuchern alleine im Jahr 2020 – Tendenz weiterhin konstant steigend!
  • Aktive Mitsprache bei der Themenwahl
  • Monatspauschale; Auszahlung erfolgt i.d.R. zwischen 1. und 5. eines jeden Monats
  • Absolute Transparenz; unseren Teammitgliedern wie auch Lesern gegenüber
  • Regelmäßig viele interessante Themen, über die du schreiben wirst
  • Bei steigender Popularität der Rubrik erweitert sich die Zusammenarbeit = wir beauftragen dich für mehr Texte und weiten bei Bedarf das Aufgabengebiet aus

Unsere Philosophie

Clickbait ist nicht unser Ding & wir vermeiden es, so gut es nur geht. Reißerische Überschriften, die nicht halten, was sie versprechen, haben wir gar nicht nötig. Unser Magazin wird von Fans für Fans bereitgestellt. Dementsprechend stehen wir auch stets im engen Kontakt zu unseren Lesern und entwickeln uns durch regelmäßige, konstruktive Kritik stetig weiter.

Was wir von dir erwarten

  • Kimchi und Ramyun sind nicht das einzige, was du aus der koreanischen Küche kennst.
  • Bevorzugt wird die Zusammenarbeit mit Autoren, denen WordPress ein Begriff ist und die in der Lage sind, ihre Artikel selbst im Backend einzustellen.
  • Grundlegende Kenntnisse in puncto SEO. Es gibt weder Keywordstuffing, noch sonst etwas Altbackenes, aber dir sollte zumindest klar sein, was SEO überhaupt ist.
  • Zuverlässigkeit bei Absprachen und Spaß an der Sache.
  • Entsprechende Themenerfahrung und damit Kenntnisse über die Küche, Kultur und den Lifestyle des Landes sind zwingend notwendig.
  • ansoko bekommt die exklusiven und uneingeschränkten Nutzungsrechte deiner Texte übertragen. Du übernimmst die fachliche und rechtliche Verantwortung für die Richtigkeit deiner Texte und trägst Sorge, keine Rechte Dritter zu verletzen.
  • Es ist eine NDA (Geheimhaltungsvereinbarung) zu unterzeichnen; alleine schon aus Gründen des Datenschutzes gemäß DSGVO.

Du willst dabei sein? Dann bewirb dich jetzt!

Schreib eine Mail an redaktion[at]ansoko.info und schicke uns darin folgende Dinge:

  • 3 bis 5 themenrelevante Referenzen (nicht zu allgemeiner, sondern zur koreanischen Küche)
  • Angabe der Monatspauschale, die du verrechnen wirst (kein Wortpreis! Pauschale!)
  • Hast du Erfahrung mit WordPress? (einfach nur Info ja/nein reicht)
  • Erkläre uns kurz in 1, 2 Sätzen, warum du perfekt für unser Team bist!
Die Bewerbungsphase läuft bis 30. April 2021! Wir freuen uns auf alle Zuschriften und bitten um Verständnis, dass wir uns erst am 1. Mai bei allen zurückmelden werden!

Wir vergeben keine Probeaufträge, aus diesem Grund wird die Bewerbungsphase bei Bedarf verlängert, wenn sich während der aktuellen Suche kein geeigneter Autor findet. Unvollständige Bewerbungen und jene, die nicht die soeben genannten Punkte erfüllen, erhalten am Ende der Bewerbungsphase automatisch eine Ablehnung. Wir schicken keine Rückfragen und holen auch keine weiteren Unterlagen von euch ein. Wir richten uns daher ausschließlich an Texter, die dazu in der Lage sind, sinnerfassend zu lesen und unsere Anforderungen zu erfüllen.

(No joke, wir haben bei früheren Autorensuchen Bewerbungen erhalten á la “ihr sucht Texter für KPOP, ich kenne mich mit Elefanten aus und weiß, was ein Urknall ist huehuehue” und mit so etwas wollen wir unsere Zeit gar nicht verschwenden. Die investieren wir lieber in tolle neue Artikel für unsere Leser!)


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!