WERBUNG: Besucht doch mal Barbaras Onlineshop.

3 ehemalige Führungskräfte von Loen Ent. haben Geld gestohlen

Loen Entertainment wurde bestohlen. Und das in keiner geringen Höhe. Rund 16,4 Mio. US-Dollar soll die Beute betragen. Schuldig gesprochen wurden nun drei ehemalige Führungskräfte mit den Namen Shin, Lee und Kim.

  • Shin erhielt eine sechsmonatige Haftstrafe.
  • Lee wurde zu zwei Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt, diese Strafe wurde vier Jahre lang zur Bewährung ausgesetzt.
  • Und Kim wurde zu einem Jahr und sechs Monaten verurteilt. Er erhielt eine dreijährige Bewährungszeit.

Das Geld soll in Form von uerlaubten Selbstzahlungen als Urheberrechtsgebühr gestohlen worden sein. In den Jahren 2009 bis 2013 wurden dazu Aufzeichnungen von Musikdownloads manipuliert.