MAMAMOO
picture credit: NewsInStar

Mr. Ambiguous war der Debütsong der vierköpfigen Girlband MAMAMOO, der von Kritikern als eines der besten KPOP Debüt des Jahres 2014 betitelt wurde. Dafür wurde ein mutiges Konzept angewendet, für das verschiedene Retro-Elemente mit Jazz und R&B Kombiniert wurden. Ihre starke stimmliche Performance brachte ihnen überwiegend positive Resonanzen ein.

Bandname MAMAMOO 마마무
Aktivität 2014 bis heute
Labels Rainbow Bridge World, JVCKenwood Victor Entertainment Corporation
Fanclub Moomoo
Fanclubfarbe

Gegründet wurde die Gruppe von RBW, was zuvor als WA Entertainment bekannt war. Daraufhin dauerte es bis Juni 2015, ehe sie einen großen kommerziellen Erfolg und damit ihren koreaweiten Durchbruch schafften. Der Song Um Oh Ah Yeh zeigte dabei auch auf, dass MAMAMOO mit den üblichen Regeln brechen wollten und sie sich auch Tabuthemen selbstbewusst widmeten.

Nicht nur das Musikvideo, sondern auch der Songtext drehen sich um eine Frau, die sich in einen Mann verliebt, der sich im Anschluss als transsexuell herausstellt. Das war die erste von mehreren Aussagen und Handlungen, durch die sie ihren Support für die LGBTQ+ Community zeigten.

Solar
picture credit: Holic

Position Leader, Main Vocalist, Visual
Stage Name Solar
Geburtstag 21.02.1991
Sternzeichen Fische
Blutgruppe B
Größe 1,63 m

Kim Yongsun
김용선

Moonbyul
picture credit: user-psd

Position Main Rapper, Vocalist, Visual
Stage Name Moonbyul
Geburtstag 22.12.1992
Sternzeichen Steinbock
Blutgruppe B
Größe 1,65 m

Moon Byulyi
문별이

Wheein
picture credit: Holic

Position Lead Vocalist
Geburtstag 17.04.1995
Sternzeichen Widder
Blutgruppe RH-B
Größe 1,62 m

Jung Wheein
정휘인

Hwasa-2
picture credit: Holic

Position Lead Vocalist, Lead Rapper
Stage Name Hwasa
Geburtstag 23.07.1995
Sternzeichen Löwe
Blutgruppe A
Größe 1,62 m

Ahn Hyejin
안혜진

Zwei Monate später wurde mit der 1st Moo Party das erste Fanmeeting der Band abgehalten. Insgesamt waren 1.200 Plätze verfügbar, die Tickets dafür waren innerhalb einer Minute ausverkauft. Also stellten sie weitere 1.200 Plätze zur Verfügung. Kurz darauf folgte ein Fanmeeting in den USA.

Mit You’re The Best erlangten sie ihren ersten Sieg in einer Musikshow, auf den direkt einige weitere folgten. Insgesamt nahmen sie acht Preise für diesen Song mit nach Hause.

Bis heute können sie auf einige weitere Releases und eine durchwegs erfolgreiche Karriere zurückblicken. Allerdings kam es bei den 2019er Melon Music Awards zu einem Zwischenfall, bei dem Moomoos ihre Lieblingsband nicht ausreichend respektiert sahen. Man gab ihnen zu wenig Zeit, beschleunigte sogar ihren Song, damit er schneller vorbei war und zeigte sie auch zwischendurch nicht in exklusiven VCRs.