Jo Kwon

picture credit: KOREA.net

Der Sänger und Entertainer Jo Kwon war Leader der legendären Boygroup 2AM und ist ein erfolgreicher Solokünstler.

Er ist für seine bunten und auffälligen Performances bekannt und scheut sich nicht davor, in Drag Outfits aufzutreten, was ihm viel Kritik aber auch eine Menge Lob einbringt. Da überrascht es nicht, dass er ein großer LGBT-Supporter ist und sogar das Wort „Equality“ sowie „Born this Way“ nach Lady GaGa’s Hymne als Tattoos auf dem Körper trägt.

Seit seinem Debüt 2008 hatte er unzählige Auftritte in Variety Shows (u.a. in „We Got Married“, wo er 18 Monate mit Brown Eyes Girl’s Gain „verheiratet“ war), was ihm den Spitznamen „Variety Idol“ einbrachte. Zwischendurch veröffentlichte er seinen ersten selbst komponierten Solo-Song “The Day I Confessed”, der sofort die Charts toppte.

Name Jo Kwon 조권
Aktivität 2008 – heute
Labels JYP Entertainment, Cube Entertainment
Geburtstag 28.08.1989
Sternzeichen
Jungfrau
Blutgruppe
A
Größe
1,73m
ehemaliger Member von 2AM

Mit seinem Track „Animal“ feat. BTS‘ JHope erregte er die Gemüter: In den Auftritten tanzte er in einem Leder- und Feder-Outfit auf 19 cm hohen Plateau-Absätzen. Fun Fact: Beyoncès Choreograf Jonte Moaning kontaktierte ihn daraufhin und lobte seine Performance.

Später ergatterte er eine Hauptrolle in dem Musical „Jesus Christ Superstar“, spielte in einem Drama mit, veröffentlichte ein weiteres Album und wurde MC der TV-Show „Golden Tambourine“. Zuletzt hat Jo Kwon 2016 mit SNSD’s Hyoyeon und Miss A’s Min als Trio „Triple T“ den Partysong „Born to be wild“ promotet.

Mit über 7 Jahren war Jo Kwon neben TWICE’s Jiyho das Idol mit der längsten Trainee-Zeit, den das Label JYP Entertainment je hatte. Nach über 16 Jahren bei JYP hat er das Label im Herbst 2017 verlassen. Da vor ihm bereits alle anderen 2AM Mitglieder eigene Wege gingen, bedeutete dies das Ende der Boy Group. Im November wurde bekannt, dass Jo Kwon ab sofort bei CUBE Ent. unter Vertrag steht.

Über seine weiteren Zukunftspläne ist noch nichts bekannt. Langweilig wird ihm aber sicher nicht.

News Reporter
- Werbung -