Wie beliebt ist Ken Jeong in Korea?
picture credit: maybeMaybeMaybe

Man kennt ihn aus den Hangover-Filmen, aus DUFF und zuletzt natürlich auch aus der seit 2019 laufenden Amerika-Adaption der Serie The Masked Singer. ARMYs kennen ihn außerdem aus dem Musikvideo zu Waste It On Me. In den USA zählt der Schauspieler, der eigentlich Medizin studiert hat und deshalb ein vollausgebildeter Arzt ist, zu den beliebtesten Gesichtern. Insbesondere dann, wenn es eine Komödie zu besetzen gilt. Aber in Korea sieht die Sache für Ken Jeong, bürgerlich übrigens Kendrick „Ken“ Kangjoh Jeong, ein bisschen anders aus.

Dort kennt man ihn als „den nervigen Typen“ und sagt ihm oft ganz direkt, dass man ihn nicht leiden kann. Fans vermuten, dass das daran liegt, dass er Stereotypen verbreitet, die man womöglich gar nicht so gern sieht als Asiate.

Was sagt ihr? Legt er etwas zu viel Selbstironie an den Tag oder steht man da mittlerweile drüber? Eigentlich vertritt er nur den typischen schwarzem Humor der Koreaner in Hollywood.

Allerdings muss man dazu sagen, dass er das letzte Mal 2013 öffentlich über dezidiert dieses Thema gesprochen hat. Und zwar mit Conan:

Im Jahr 2019 war er bei der Originalversion von The Masked Singer zu Gast. Wie die Jury und das Publikum darauf reagiert haben, seht ihr hier:


Möchtest du ansoko mit einer Spende in Höhe deiner Wahl unterstützen?

Würde jeder unserer Leser einmalig einen Euro spenden, könnten wir davon ansoko ein komplettes Jahr lang finanzieren. Um mehr darüber zu erfahren, klickt bitte hier.