Von BTS bis VIXX – das sind ansokos Lieblingsbands

Ein Team mit elf Mitgliedern – wenn man hier nach den Lieblingsbands fragt, kommt einiges zusammen. Eigentlich hätte ich schon zum Jahreswechsel einen ähnlichen Post veröffentlichen wollen, aber dann kam einiges dazwischen und nun wird daraus eben ein etwas anders aufgebauter Artikel. Vielleicht ist für den ein oder anderen ja noch eine Band dabei, die man unbedingt kennen sollte! :)

Babsi: VIXX

Hört KPOP seit: 2008, so richtig erst seit 2009
Lieblingsband: VIXX
Richtiges Fangirl? Ja :D
Bias: Leo (VIXX), Woohyun (Infinite), Doojoon (Highlight)
Ulti: Leo (VIXX)

Jep, ich bin ein Starlight. Angefangen hat für mich aber alles mit BIGBANG, damals im Jahr 2009. Obwohl ich schon ein Jahr zuvor viel KPOP gehört habe, war es mir damals gar nicht klar, was da eigentlich alles dahintersteht. Und mit My Heaven und Gara Gara Go!! – beides zwar japanische Releases, aber egal – war es dann um mich geschehen. So folgte eins aufs andere und sogar ansoko ward zu der Zeit geboren. Mehr über die Entstehungsgeschichte von dieser Seite könnt ihr euch hier durchlesen.

Müsste ich einen Lieblingssong auswählen, ich würde schreiend im Kreis laufen, wirklich. VIXX haben so viele geniale Songs und auch wenn ich mit den jüngsten Releases nicht allzu happy bin, weil ich es gerne laut und schnell mag, Balladen hingegen eher weniger abgewinnen kann, so werde ich der Band immer treu ergeben sein. Einfach der Nostalgie halber wähle ich daher jetzt mal Eternity für euch aus.

Die nachfolgenden Texte sind übrigens von den jeweiligen Autoren selbst geschrieben!

Doyun:

Hört KPOP seit: 2012
Lieblingsband: Red Velvet
Richtiges Fangirl? eher nicht
Bias:
Ulti:

Mit KPOP bin ich so richtig in Berührung gekommen, als ich 2012 für zwei Jahre in Daegu bei meinen Verwandten gelebt habe. Das war wie ein Urknall für mich, überall war diese Popkultur und es war einfach wie ein magnetischer Sog. Man kann sich davor nicht retten, es geschieht einfach.

Kyungmo:

Hört KPOP seit: 2010 immer mal zwischendurch
Lieblingsband: FT Island, CN Blue
Richtiger Fanboy? ne
Bias:
Ulti:

Ich mag die klassischen Pop-Bands nicht so, für mich sind mehr die Rockbands etwas. Daher befinden sich vor allem FT Island und CN Blue auf meiner Playlist. Vor allem Take Me Now ist sehr zu empfehlen!

Boyoung: BTS

Hört KPOP seit: ich denken kann
Lieblingsband: BTS
Richtiges Fangirl? aber hallo :D
Bias: V (BTS)
Ulti: V (BTS)

Ich lebe schon länger nicht mehr in Korea und bin natürlich umso amüsierter darüber, dass man hier allmählich genauso wenig um KPOP herumkommt, wie in meinem ursprünglichen Zuhause. An dieser Stelle sollte ich mich natürlich als ARMY outen. Das geht so weit, dass ich mich immer ganz hibbelig freue, wenn es etwas über die Band zu berichten gibt. Fühlt ihr euch manchmal, als käme zu viel BTS auf ansoko vor? Entschuldigung, das ist dann meine Schuld. Geht einfach nicht anders. Fellow-ARMYs werden das verstehen! :D

Zum großen Fan der Band wurde ich mit Danger. Und da fing es auch an, dass ich für den “Rowdy” V zu schwärmen begonnen habe. Seither hat ihm niemand mehr Konkurrenz gemacht, ich bin da sehr durchhaltend. :D

Jaekyung:

Hört KPOP seit: 2007
Lieblingsband: MAMAMOO, KARD
Richtiger Fanboy? nicht wirklich ^^
Bias: Solar (MAMAMOO)
Ulti:

KPOP ist toll und sehr erfrischend. Aber ich genieße mehr die Musik, als mich mit den Bands selbst auseinander zu setzen. (Oh je, hoffentlich bringe ich damit jetzt niemanden gegen mich auf. :P) Müsste ich eine Band auswählen, dann wäre es MAMAMOO, weil ich Solar einfach toll finde. Aber auch KARD bringen einen coolen Hit nach dem anderen raus. :)

Karin:

Hört KPOP seit: 2016
Lieblingsband: Infinite
Richtiges Fangirl? nein
Bias:
Ulti:

Als ich 2016 nach Korea ausgewandert bin, habe ich mich nicht länger vor KPOP verschließen können. Es ist halt einfach so, dass man hier wirklich damit überschwämmt wird. Wer sich einmal drauf einlässt, kommt aber nicht mehr davon weg, davon können Fans sicherlich ein Lied singen. Eine Band auszuwählen ist da aber echt schwierig. Vermutlich ist es Infinite, da ich mit The Eye so richtig in diese Musikwelt hineingezogen wurde.

Lukas:

Hört KPOP seit: 2017
Lieblingsband: GOT7
Richtiger Fanboy? nein
Bias:
Ulti:

KPOP ist ganz nett zu hören, aber nicht der einzige Bestandteil meiner Playlists. Wobei das heute ja sowieso schon vielmehr zu einer anerkannten Musikrichtung geworden ist, die man gerne mal in seine tägliche Playlist aufnimmt. Am liebsten höre ich GOT7.

Minnie:

Hört KPOP seit: 2009
Lieblingsband: Super Junior
Richtiges Fangirl? Selbstverständlich!
Bias: Wooyoung (2PM), Jackson (GOT7), P.O (Block.B)
Ulti: Wooyoung (2PM)

KPOP ist halt richtig geil und macht Laune, findet ihr nicht? :D Ich bin seit mehr als zehn Jahren dabei und hab einige Bands kommen und gehen sehen. Super Junior ist aber immer in der Liste meiner Favoriten ganz oben geblieben und daher würde ich sie als Lieblingsband nennen. Daneben sind 2PM, GOT7 und Block.B absolute Empfehlungen.

(Darf ich zwei Songs nennen? Du musst unbedingt Go Crazy mit in den Beitrag packen!)

Sarah:

Hört KPOP seit: 2011
Lieblingsband: Shinhwa
Richtiges Fangirl? weniger als mein Mann, aber ja :D
Bias: Andy (Shinhwa), Chunji (Teen Top)
Ulti: Andy (Shinhwa)

Okay, wie erkläre ich das nun, ohne total bekloppt zu wirken… :D Ich liebe Shinhwa wirklich abgöttisch. Und weil Andy mein absoluter Ulti-Bias ist, bin ich automatisch in alles vernarrt, was er so produziert und macht. Dementsprechend habe ich Teen Top völlig ohne Objektivität von Anfang an geliebt, obwohl sie sich für ihren Debütsong Clap wohl heutzutage selbst am liebsten irgendwo verstecken würden. Aber mittlerweile mag ich die Band wirklich für ihre Musik! :D

Ein Fangirl bin ich also, aber bei weitem nicht so heftig, wie mein Mann BTS nerdet. Bester Moment in unserer Ehe: Als wir beide wie verrückt abegangen sind, weil Jungkook auf Minwoo getroffen ist.

Sumi:

Hört KPOP seit: 2011/2012 – weiß ich nicht mehr ganz genau
Lieblingsband: B.A.P ;(
Richtiges Fangirl? jaein
Bias: Daehyun (B.A.P)
Ulti: Daehyun (B.A.P)

Hach, B.A.P. Ich glaube, mehr muss ich nicht sagen. Für mich der Inbegriff einer Band, die darunter zu leiden hatte, welche Schattenseiten das KPOP Business manchmal beinhält. Boyoung hat das in einem Artikel perfekt zusammengefasst, der mein Herz abermals gebrochen hat.

Als Fangirl würde ich mich nicht direkt bezeichnen. Ich genieße die Musik und erfahre gern die Hintergrundgeschichten von Bands und Personen. Dementsprechend perfekt ist es für mich natürlich auch, einige Artikel für ansoko beizusteuern. Aber auf einem Konzert bin ich bis heute nicht gewesen – alleine schon, weil ich mich bei all dem Gekreische unwohl fühlen würde. :/

Tetsu:

Hört KPOP seit: 2019
Lieblingsband: TXT
Richtiger Fanboy? es wird, es wird :D
Bias: (noch) keiner
Ulti: (noch) keiner

ansoko ist schuld, dass ich jetzt KPOP höre! xD Ich habe mich vor etwas mehr als einem Jahr dem Team von ansoko angeschlossen und war erstaunt, wie viele KPOP Bands es eigentlich gibt. Man hört ja in den Mainstream-Medien immer nur von denselben paar Gruppen. Dann plötzlich zu merken, dass es da aber hunderte gibt, ist ganz schön überraschend. Ironischerweise muss ich zugeben, dass ich die japanischen Versionen der Songs lieber höre, aber auch nur, weil ich die als Halb-Japaner einfach besser verstehe. x)

News Reporter
- Werbung -
error: Dies ist ein Kopierschutz.