Polizeiliche Untersuchung gegen Park Narae wegen sexueller Belästigung
picture credit: tenasia10

Park Narae muss sich wegen ihrer Webserie Hey Narae einer polizeilichen Untersuchung unterziehen. Im Mittelpunkt stehen sexuell konnoitierte Äußerungen, die sie gemacht hat, als sie eine männliche Puppe in der zweiten Episode dieser Webserie eingekleidet hat.

Das Video dazu wurde mittlerweile gelöscht, aber ein Netizen hat eine Compilation davon kreiert und darin alles zusammengefasst, was sie darüber hinaus in einem ähnlichen Kontext gesagt hat, auch an anderen Stellen ihrer Webserie. Die Polizei gab bekannt, dass die Ermittlungen trotzdem fortgeführt werden, auch wenn das Material von ihr schon wieder aus dem Web genommen wurde. Man würde nun auswerten, ob sie sich wirklich strafbar gemacht hat.

Park selbst steht der Polizei jederzeit zur Verfügung und wird in allen Angelegenheiten kooperieren, um die Sache schnell klären zu können. Dies ließ sie durch ihre Agentur bekanntgeben.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!