Park Kyung weist auf Relevanz der Sajaegi-Ermittlungen hin
picture credit: beautypl

Nachdem seine Befragung durch die Polizei und damit auch die weiteren Ermittlungen in dieser Angelegenheit wegen dem Coronavirus zunächst verschoben wurden, befürchtet Park Kyung nun, dass die Öffentlichkeit das Interesse an der Aufklärung der Sajaegi-Vorwürfe verlieren könnte.

In einem aktuellen Video weist er daher darauf hin, dass es sich durchaus um ein relevantes Thema handelt, das dringende Aufklärung benötigt.

Ich hoffe, die Wahrheit wird enthüllt. Es gibt viele Menschen, die auf Gerechtigkeit hoffen. Ich ging zum ersten Mal in meinem Leben zur Polizeistation. Es war nicht so beängstigend und streng wie ich erwartet hatte. Ich war erleichtert und nahm ernsthaft an den Ermittlungen teil. Die Untersuchung wurde aufgrund der COVID-19-Situation etwas verzögert. Es ist nicht einfach, solchen Mut zu haben. Ich habe den Mut dazu gefasst. Aber ich bin verärgert, weil das Problem schneller verblasst ist als ich dachte. Im Gegensatz zum Verblassen werden die Dinge, die ich tun muss, klarer. Aus diesem Grund hoffe ich, dass Sie es nicht nur als “Vorfall” loslassen, und ich hoffe, dass viele Menschen darüber nachdenken und sich dafür interessieren.

Wenn euer Computer fehlerhaft funktioniert, müsst ihr ihn aktualisieren, und dann funktioniert er. Wenn euer Liebesleben nicht funktioniert, müsst ihr es auffrischen. Menschen, die Probleme mit ihren Freunden haben, müssen auch ihre Beziehungen zu ihren Freunden auffrischen. Und für Leute, welche die Charts satt haben, wäre es nicht gut, sie zu aktualisieren? Deshalb habe ich einen “Refresh” gemacht. Park Kyung

Das ganze Video mit diesem Interview könnt ihr euch hier ansehen: