Deckenteil des neuen The Hyundai Kaufhauses in Seoul ist eingestürzt

Das Kaufhaus The Hyundai befindet sich in Seoul und war eigentlich erst kürzlich fertiggestellt worden und anschließend im Februar diesen Jahres eröffent worden. Nun ist allerdings ein Deckenteil eingestürzt. Drei Personen wurden dabei verletzt.

Einmal mehr werden dadurch Fragen aufgeworfen, die sich mit den offenbar nicht qualitativen Bauarbeiten in koreanischen Gebäuden befassen. Erst im Juni diesen Jahres ist ein ganzes Gebäude eingestürzt, was mehrere Todesopfer zur Folge hatte. Mehr dazu hier.

Bei den drei Verletzten handelt es sich um Mitarbeiter des Kaufhauses. Zwei wurden leicht an Kopf und Schultern verletzt, die dritte Person wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Betrieben wird das Kaufhaus vom Hyundai Department Store. Es wird als Seouls größtes Einkaufszentrum in Seoul bezeichnet.

Seitens Hyundai Seoul heißt es, dass der betroffene Bereich abgesperrt wurde und nun eine Inspektion vom Abschnitt durchgeführt wird, um die Ursache zu ermitteln. Die Geschäftsführung des Kaufhauses betonte dies erneut, gab jedoch noch kein Datum dazu bekannt.


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!