Bürger von Myanmar protestieren vor der chin. Botschaft in Seoul

Die Proteste in Myanmar sind aktuell Gegenstand koreanischer Schlagzeilen.

Zahlreiche Bürger, die aus Myanmar stammen, haben sich seit Mitte Februar vor der chinesischen Botschaft in Seoul. Gegenstand der Demonstrationen ist Chinas Unterstützung im Militärputsch. Zusätzlich fordern sie die Freilassung ziviler Anführer, darunter Aung San Suu Kyi, sowie den Rückzug des Militärs aus der Politik.

Die Korea Times hat dazu ein kurzes Video, das die Demonstrationen zeigt:

Mittlerweile hat auch iKON’s Bobby als erstes Idol auf die Zustände im Land aufmerksam gemacht. Einen Artikel dazu findet ihr hier.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!