Bang – Entertainment in einem Raum

Über die Zeit hinweg hat sich in Korea eine gewisse Ein-Raum-Kultur breitgemacht. Da das koreanische Wort für Raum oder Zimmer übersetzt 방bang bedeutet, ist sie auch unter diesem Überbegriff bekannt. Aber das ist dann eher scherzhaft gemeint, denn es ist nur außerhalb Koreas gängig, das alles mit dem Wort zusammenzufassen.

Im Generellen handelt es sich hierbei um verschiedene Räumlichkeiten, die eine ganze Bandbreite an verschiedenen Freizeitmöglichkeiten anbieten. Dabei hat man tatsächlich die Möglichkeit, diese entweder mit Freunden oder auch ganz alleine zu nutzen. Beides ist üblich in Korea.

찜질방 Jjimjilbang – Die koreanische Sauna

Die Sauna in Korea lässt sich eigentlich besser damit vergleichen, was hierzulande als Spa bekannt ist.

SHORT FACTS

  • Name: 찜질방 Jjimjilbang
  • Ø Eintrittspreis: 3,50€ oder 5.000₩
  • Ø Übernachtungspreis: 4-10€ oder 6.000-10.000₩
  • Ø Öffnungszeiten: täglich 0-24 Uhr

Besser bekannt ist die Sauna als das 찜질방 Jjimjilbang, was frei übersetzt mehr einem öffentlichen Badehaus entspricht. Hierbei findet man neben den üblichen Saunaräumen für heiße und kalte Temperaturzonen auch Pools, Whirlpools und Duschen. Die verschiedenen Bereiche teilen sich meist in mehreren Stockwerken auf. Natürlich gibt es auch eine kleine Snack- und Getränkebar. Sowas darf in keiner koreanischen Sauna fehlen. Auch gibt es in jenen 24/7 Betrieben einen Fitnessraum, in dem sich jeder verausgaben kann.

Meist haben solche Orte rund um die Uhr geöffnet und man kann sie dazu nutzen, sich vollends zu entspannen. Durch diese Öffnungszeiten neigen auch viele Personen dazu, diese Ortschaft als Übernachtungsmöglichkeit zu nutzen, wenn es zu Hause Stress gibt; aus welchem Grund auch immer. Dafür sorgen auch die entsprechenden Räume. Nachdem das Potential schnell entdeckt worden ist, bietet fast jede koreanische Sauna einen Schlafraum mit verschiedenen Matten und Matratzen an. Diese werden allerdings nach Geschlechtern getrennt.

Apropos Geschlechtertrennung! Beim Einchecken in das Jjimjilbang bekommen alle Personen ein für ihre Größe passendes Kleidungsset. Dies ist auch immer nach Geschlechtern getrennt. Meist bekommen Damen pinke und Herren blaue Sets, aber das variiert dann von Sauna zu Sauna.

Durch ihren guten Service ist damit eine koreanische Sauna günstiger als ein durchschnittliches Hotel.

PC방 PC Bang – Das koreanische Internetcafé

In Korea besteht das Gesetz, dass Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr bis Mitternacht keine Videospiele spielen dürfen. Grundgedanke davon ist, dass sie nach dieser Uhrzeit ohnehin nicht dazukommen werden, da sie schlafen müssen, um ihrem stressigen Schulalltag entgegentreten zu können – und bis dahin sind sie meist mit Schule und Hagwon beschäftigt.

SHORT FACTS

  • Name: PC방 oder 피시방 oder 피씨방
  • Ø Preis: 1€ oder 1200₩
  • Ø Öffnungszeiten: variiert; entweder durchgehend oder täglich bis 22/23 Uhr

Es dürfte mittlerweile allgemeinhin bekannt sein, dass in Korea ein großes Problem mit der Spielsucht besteht und hier gleichzeitig die besten aller Spieler oftmals ihr Zuhause haben. eSports werden nirgendwo erfolgreicher und zugleich heftiger gelebt, als in diesem Land. Dennoch wirken koreanische Gesetzgeber stark dagegen. Nicht etwa, weil der Beruf so ein schlechtes Ansehen genießt – das kann der Politik doch eigentlich egal sein. Nein, Grund dafür ist eher der Kontrollverlust, den viele Koreaner im Zusammenhang mit Videospielen oft haben. 2002 kam es zum ersten bekanntgewordenen Todesfall in dieser Hinsicht. Ein 24jähriger junger Mann wurde auf der Toilette von einem PC Bang gefunden, nachdem er 86 Stunden lang durchgehend gespielt hat, ohne dazwischen zu schlafen.

PC Bangs sind deshalb so erfolgreich, da sie sich oftmals auf gewisse Spiele oder auch Gilden spezialisieren und hier einen gewissen Einheitspreis pro IP Adresse verlangen. So ist es den Nutzern des Internetcafés möglich, bei oftmaligem Besuchen einen gewissen Rabatt herauszuschlagen. Gleichzeitig profitieren die Betreiber von regelmäßigen Einnahmen. Die Anteile, welche hier zu zahlen sind, unterschieden sich immer. Aufzeichnungen aus dem Jahr 2000 zum Beispiel zeigen, dass der südkoreanische Publisher NCSoft etwa 70% seines gesamten Jahresumsatzes durch PC Bangs bestritten hat. Im Vergleich fiel dieser Anteil aber bis 2004 noch auf lediglich 30%. Danach starteten aber auch viele Micropayment-Spiele, welche durch Abonnements ihren Umsatz steuerten. Das bekannteste Spiel dieser Natur ist wohl World of Warcraft. Bis im heutigen Jahr konnte allerdings kein Publisher mehr den großen Erfolg dieser Spielereihe brechen oder annähernd erreichen. Meist werden sie nach wenigen Monaten dann zu einem sogenannten Free to Play Game, welches seine Umsätze durch Zusatzleistungen verdient. Beispiele hierfür wären etwa The Elder Scrolls Online oder auch Star Wars: the old republic.

Der große Pluspunkt, der hier oft für diese Räumlichkeiten spricht, ist der hohe technische Standard. Die einzelnen PCs sind stets mit High-End-Technik ausgestattet und ermöglichen daher und dank der schnellen Internetverbindung ein ruckelfreies Spielen. Spaß ist also garantiert.

DVD방 DVD Bang – Die koreanische Videothek

Mit der Verbreitung der nunmehr viel moderneren DVDs gibt es mittlerweile kaum mehr Video-Bangs. Allerdings verhält es sich mit diesen Räumlichkeiten hierzulande nicht anders.

SHORT FACTS

  • Name: DVD방
  • Ø Preis: 7-14€ oder 10.000-20.000₩
  • Ø Öffnungszeiten: variiert stark nach Lage

Anders, als man es allerdings hier in Europa kennt, werden die DVDs (& natürlich mittlerweile oft auch Blu-rays) nicht etwa ausgeliehen und mit nach Hause genommen. Nein, ganz im Gegenteil entscheidet man sich vor Ort für einen Film und sieht ihn auch gleich dort an. Es ist sozusagen eine Alternative dafür, kein eigenes Heimkino zu besitzen.

Privatsphäre ist natürlich trotzdem gegeben, denn die Filme sieht man sich dann in einem eigenen Raum an. Ob man hier alleine auftaucht oder ein paar Freunde und Bekannte mitbringt, ist unerlässlich. Bezahlt wird natürlich pro Film, anstatt nach Personen.

Die Räumlichkeiten sind mit gemütlichen Sitzmöglichkeiten und Surroundanlagen ausgestattet.

노래방 Noraebang – Das koreanische Karaoke

Nun kommen wir zu einer der liebsten Beschäftigungen von Koreanern. Was in westlichen Ländern eher damit verbunden ist, erst durch viel Alkohol im Spiel amüsant zu werden, gehört in Seoul & Co. fast schon zu Alltag. Natürlich fließt hierbei viel Soju, doch das ist lediglich ein kleiner Nebeneffekt. Ganz gleich, ob es sich um freundschaftliche Treffen handelt oder doch direkt die gesamten Kollegen aus dem Büro mitkommen – Karaoke genießt stets eine hohe Beliebtheit.

SHORT FACTS

  • Name: 노래방 Noraebang
  • Ø Preis mittags: 3,50€ oder 5.000₩
  • Ø Preis abends: 7-10€ oder 10.000-15.000₩
  • Ø Öffnungszeiten: rund um die Uhr

Der Name vom Noraebang setzt sich äußerst einfach zusammen. 노래 steht für das Singen und 방 Bang für den Raum, wie ihr ja nun schon gelernt habt. Weil sie so beliebt sind, gibt es über 35.000 solcher Betriebe alleine in Seoul. Hier wird gesungen, getanzt und gefeiert. Meistens zu K*POP, aber mit etwas Glück sind auch richtige Schlager oder sogar amerikanische Songs mit in der Auswahlliste dabei.

Ist der Karaokebetrieb nicht gerade rappelvoll, kann es durchaus passieren, dass die Uhr mit der verbleibenden Nutzungszeit plötzlich auf 30 Minuten oder mehr zurückspringt. Dann gibt es kostenlose Zusatzzeit, denn Service wird in Korea großgeschrieben. Andererseits natürlich nicht verwunderlich; bei so viel Konkurrenz muss man versuchen, seine Kunden an sich zu binden.

Während es in jedem Noraebang in einen Extraraum geht, um hier seine Freizeit zu verbringen, sind die Ausstattungen ganz unterschiedlich. Manche bieten eigene Toiletten und eine Minibar, andere wiederum eine Art Zimmerservice für Getränke und Snacks und Diskokugel. Oft gibt es auch einen thematisch aufgebauten Raum. Überall allerdings ist es Standard, einen eigenen Raum zur Verfügung zu bekommen.

만화방 Manhwabang – Koreas Antwort auf Mangacafés

In den Manhwabangs ist es üblich, sich koreanische Comics auszuleihen. Die Manhwas sind fast genauso aufgebaut, wie Mangas und obwohl es oft nicht so wirkt, gibt es eine große Menge davon. Ausländische Exemplare auf Englisch, Japanisch oder anderen Sprachen braucht man sich hier nicht zu erhoffen.

SHORT FACTS

  • Name: 만화방 Manhwabang
  • Ø Preis erste Stunde: 1,50€ oder 2.000₩
  • Ø Preis danach je 10min: 0,20€ oder 300₩
  • Ø Öffnungszeiten: variiert stark nach Lage

Moderne Manhwabangs bieten natürlich schon Tablets an, um elektronische Ausgaben lesen zu können. Auch hier variiert die Ausstattung immer von Einrichtung zu Einrichtung. Während es überall üblich ist, sich jederzeit Snacks und Getränke kaufen zu können, wird überall eine unterschiedliche Verbleibmöglichkeit geboten. Entweder gibt es gemütliche Sitzecken, Kissenecken oder direkt in Art von Hochbetten ausgelegte Liegemöglichkeiten.

Aber man darf sich auf Wunsch die Manhwas auch mit nach Hause nehmen.

게임방 Gamebang – Brettspiele kennenlernen

Das Prinzip ist äußerst einfach: Man geht dort hin, leiht sich Brettspiele oder andere Gesellschaftsspiele aus und fängt direkt an, es auszuprobieren. Oft steht hauseigenes Personal zur Verfügung, um die Regeln zu erklären.

SHORT FACTS

  • Name: 게임방 Gamebang
  • Ø Preis erste Stunde: 1,50€ oder 2.000₩
  • Ø Preis danach je Stunde: 0,75€ oder 100₩
  • Ø Öffnungszeiten: variiert stark nach Lage

Natürlich gibt es auch hier jederzeit die Möglichkeit, sich mit Snacks und Getränken zu versorgen. Es ist eine beliebte Alternative zum nachfolgenden Bang…

플스방 Peulseubang – Alle möglichen Videokonsolen

…denn hier stehen Videospiele an oberster Stelle. Natürlich keine PC Games, denn dafür gibt es mit dem PC Bang schon eine viel zu große Konkurrenz. Allerdings hat man in einem Peulseubang die Möglichkeit, FIFA & Co. auf der Playstation auszuprobieren und sich direkt mit Gleichgesinnten darüber auszutauschen.

SHORT FACTS

  • Name: 플스방 Peulseubang
  • Ø Preis je Stunde: 2-3€ oder 3.000-4.000₩
  • Ø Öffnungszeiten: variiert stark nach Lage

Diese Räumlichkeiten sind allerdings ziemlich schwer zu finden, da sie eine ganze Reihe an unterschiedlichen Namen genießen. Manchmal begrenzt sich die Ausstattung auch rein auf die Playstation. Im Namen selbst ist das aber manchmal nicht klar herauszulesen. So kann es auch Mal passieren, dass man ein „플레이스테이션 방“ finden muss, was übersetzt „Playstation Raum“, also Playstation Bang bedeutet. Oder ihr sucht nach einem „Funny Fun PLSCafe“, was es schon deutlich schwieriger macht, zu erkennen, was sich hierhinter verbirgt.

멀티방 Multibang – Alles auf einmal oder so…

Bei diesen Einrichtungen handelt es sich um eine Kombination aus Gamebang, Peulseubang und Noraebang. Allerdings sind sie sehr selten, da sie durch die stark spezialisierten Bangs eine zu große Konkurrenz haben. Meist findet man sie am Stadtrand.

SHORT FACTS

  • Name: 멀티방 Multibang
  • Ø Preis je Stunde: 7-14€ oder 10.000-20.000₩
  • Ø Öffnungszeiten: variiert stark nach Lage
News Reporter
Hi, ich bin der Admin & Inhaber von ansoko. ^-^v Zuständig für das Coding, Grafiken, Seitenaufbau und Recherche sorge ich dafür, dass hier alles funktioniert und ihr regelmäßig tolle Beiträge zu lesen bekommt!
- Werbung -